01.11.2016RSS Feed

Leitfaden zur Linearen Beschreibung des Pferdes

Dieses Werk, beispielhaft für die Pferdezucht in Deutschland,  wurde von Herrn  Professor Herr Dr. agr. Otto Hartmann, Frau Professor Dr. agr. Uta König von Borstel und Herr Professor Dr. sc. agr. Clemens Fuchs gemeinsam erarbeitet.

In der Rinderzucht bereits viele Jahre erfolgreich praktiziert, erfolgt die Nutzung des Grundprinzips der linearen Beschreibung, Einzelmerkmale zu charakterisieren, in der Pferdezucht nicht, sondern es kommt ein Punkt-System zur Anwendung. Das Team um Prof. Hartmann modifizierte das System der linearen Beschreibung und passte es den Bedingungen in der Pferdezucht an. Sowohl den Pferdefachkundigen als auch den vielen Hobbyzüchtern ermöglicht es eine präzise Charakterisierung der phänotypischen Qualitäten des Pferdes und unterstützt sie bei Selektionsentscheidungen, so dass Anpaarungsentscheidungen gezielter als bisher getroffen werden können.

Die Methode ist wissenschaftlich fundiert. Im Leitfaden werden 17 Einzelmerkmale – unter Berücksichtigung ihrer Heritabilität, der phänotypischen Korrelationen, der Wiederholbarkeiten und ihrer Erfassbarkeit sowie ökonomische Aspekte – bildlich dargestellt und mit Maßen und Messpunkten zur Orientierung erläutert.

Die mittels visueller Beschreibung für einzelne Merkmale vergebenen Noten werden in ein Computerprogramm eingegeben. Unmittelbar daran wird anschließend in Form eines Balkendiagramms dargestellt, welche Stärken und Schwächen ein Pferd in den einzelnen Merkmalen in Bezug auf die gewünschte Ausprägung aufweist. Über eine sich anschließende prozentuale Gewichtung der Einzelmerkmale, die der Zuchtverband selbst festlegen kann, erfolgt die Ermittlung einer Gesamtpunktzahl je Pferd, die schließlich zu einer Rangierung der vorgestellten Pferde in einer Rangliste führt.

Falls Sie weitere Informationen, praktische Übungen oder Seminare zu der Problematik wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an den Herausgeber.

 

Kontaktadresse:

Prof. Dr. Otto Hartmann

Haferbreiter Weg 129

39576 Stendal

Tel. 03931/715309 oder 0163/4877379

E-Mail: otto.hartmann@web.de

 

Quelle: Professor Herr Dr. agr. Otto Hartmann