EVT Jahrestagung 2018

EVT Banner 2018

Die 69. Jahrestagung der Europäischen Vereinigung für Tierwissenschaften findet vom

27. bis 31. August 2018 in Dubrovnik, Kroatien, statt.

Das Generalthema lautet: Conventional and traditional livestock production systems – new challenges.

Zur offiziellen Website der EVT in Dubrovnik


Aktuell

Den aktuellen Newsletter der EVT finden Sie hier:

www.eaap.org/newsletters/2018/EAAP_Newsletter_155.pdf

Die Präsentationen des Interbull Workshops 2018 sind jetzt online!

2018 workshop's presentations: http://www.interbull.org/ib/2018_interbull_ws

2018 Interbull/EAAP joint session: http://www.interbull.org/ib/2018_itb_eaap_presentation


BOLFA 2018

Der Workshop Biologie der Laktation bei Nutztieren (BOLFA) wird traditionell gemeinsam von EVT und der American Society of Animal Science (ASAS) organisiert.
Der BOLFA 2018-Workshop findet am 25. und 26. August in Dubrovnik statt, kurz vor der EAAP-Jahrestagung. Er ist für registrierte EVT-Teilnehmer kostenlos.

Das wissenschaftliche Programm ist für diejenigen, die sich mit der Laktationsbiologie beschäftigen hochinteressant, da viele bekannte Wissenschaftler berichten werden. Es ist immer noch möglich, sich zu registrieren. Weitere Informationen finden Sie hier: www.eaap.org/bolfa




EVT 2018 Sondersession

ATF-EAAP-Sondersession am 27. August während der EVT-Jahrestagung in Dubrovnik, Kroatien.
 
Thema: BALANCE PRODUCTION/CONSUMPTION : Animal farming for Humans’ wellbeing anf Planetary health
  
Bitte beachten Sie, dass die Sitzung um 13:55 Uhr beginnt, damit Jean Louis Peyraud, ATF-Präsident, und Matthias Gauly, EAAP-Präsident, das Thema vor der ersten Rede vorstellen können, die um 14:00 Uhr beginnt.


Zum Programm


2018 Interbull Technical Workshop

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie auf der Interbull-Webseite.

Die Präsentationen des Workshops sind jetzt online!

2018 workshop's presentations: http://www.interbull.org/ib/2018_interbull_ws

2018 Interbull/EAAP joint session: http://www.interbull.org/ib/2018_itb_eaap_presentation

 

 



EVT allgemein
EVT Banner

 





EVT-Kurzinfo

Präsident:  Professor Dr. agr. Dr. med. vet. Matthias Gauly, Freie Universität Bozen Fakultät für Naturwissenschaften und Technik                                                                 

Geschäftsführer: Dr. Andrea Rosati

Sekretariat:  EAAP - European Federation of Animal Science
Via  G.Tomassetti 3
00161 Rom, Italien
Tel + 39 06 44 20 26 39
Fax + 39 06 86 32 92 63
E-Mail: eaap@eaap.org
Internet: www.eaap.org

 

Mitgliedsländer der EVT

Council der EVT


EUROPÄISCHE VEREINIGUNG FÜR TIERWISSENSCHAFTEN (EVT)

EAAP - European Federation of Animal Science


Die Europäische Vereinigung für Tierwissenschaften, gegründet als 'European Association for Animal Production' EAAP, ist eine internationale wissenschaftliche Gesellschaft die sich mit Fragen der Nutztierhaltung beschäftigt. Die Organisation vereint Wissenschaftler, Tierzüchter, Mitglieder der Agrarverwaltung und Nutztierhalter zum Zwecke des wissenschaftlichen Erkenntnisaustauschs, zur Prüfung der Praxistauglichkeit der Ergebnisse sowie als Informationsforum für Politiker und Administration.

Die EAAP wurde am 8. November 1949 während des 5. Internationalen Kongresses für Tierproduktion in Paris gegründet. Zum ersten Präsidenten wurde  André-Max Leroy gewählt, der auch als Hauptinitiator der Vereinsgründung gilt. Obwohl der Verein als europäische Organisation geplant war, wurden bereits bei der Gründungsversammlung auch außereuropäische Mitglieder aufgenommen. Neben Deutschland gehörten zu den Gründungsmitglieder Belgien, Dänemark, Frankreich, Iran, Italien, Marokko, Niederlande, Österreich, Spanien, Schweiz und Tunesien.

Die Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde ist das offizielle deutsche Mitglied in der EAAP.

Link zur EVT-Website

 

Als Mitglied der DGfZ können Sie durch eine kostenlose individuelle Mitgliedschaft bei der EVT wie folgt profitieren:

  • Teilnahme an wissenschaftlichen Sessions und Workshops, wie dem EVT Annual Meeting mit einer ermässigten Teilnahmegebühr.
  • Netzwerk mit Forschungsinstituten, Industrie und Wissenschaftlern
  • Plattform um Forschungsresultate zu publizieren: Scientific Series und Technical Series, beide publiziert von der EVT
  • EVT Newsletter per Mail
  • EVT Publikationen zum gratis Download (z.B. Animal Frontiers) per Mail
  • Ermässigung zum elektronischen Zugang des Journal Animal
  • Mitglied der European Animal Science Community
  • Mitgliedschaft in anderen internationalen Organisationen (z.B. ASAS)

Zum Registrierungsformular für die individuelle Mitgliedschaft