06.07.2020

Stellenausschreibung: Professur für PRECISION LIVESTOCK FARMING an der Hochschule Osnabrück

In der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur der BesGr. W 2 zu besetzen:

Professur für PRECISION LIVESTOCK FARMING

 Aufgaben u.a.:

  • Die Professur Precision Livestock Farming ist als hauptberufliche Professur als zukünftig essentieller Bestandteil der Nutztierwissenschaften ernannt.
  • Der Bereich der verschiedenen technischen und datenanalytischen Komponenten der (Einzel)-Tiererkennung, der Sensorik, des Datenflusses und der Entscheidungsmodellierung soll abgedeckt werden.
  • Lehrveranstaltungen in englischer Sprache sowie Kooperationen mit ausländischen Hochschulen

Profil u.a.:

  • Persönlichkeit mit abgeschlossenem Hochschulstudium aus dem Bereich der Agrarwissenschaften oder Veterinärmedizin mit überdurchschnittlicher Promotion oder entsprechende überdurchschnittliche promotionsadäquate Leistungen mit erkennbaren Bezügen zum Tätigkeitsbereich der Professur.
  • Nachweis von besonderen Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis mit einschlägigen Bezügen zu den Agrar- und Biowissenschaften, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt sein müssen.
  • Fundierte praktische Erfahrungen in den Nutztierwissenschaften, die aus verantwortlichen Tätigkeiten im Bereich von Unternehmen, Hochschulen, Fachverbänden oder ähnlichen Institutionen resultieren.

Die Einstellung erfolgt in einem Beamten- bzw. analogen Angestelltenverhältnis mit der Stiftung Fachhochschule Osnabrück. Die Einstellungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der Homepage www.hsosnabrueck.de/stellenangebote

Bewerbungsschluss:   31.07.2020

Weitere Informationen zur Stelle finden Sie hier: