17.11.2021

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Justus-Liebig-Universität Gießen

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (65 %) einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Die Stelle ist in dem drittmittelfinanzierten Projekt: Analysen zu Wirt-Genotyp x Endoparasit-Genotyp (Gw x Gp) Interaktionen in mit dem großen Leberegel (Fasciola hepatica) infizierten Milchkühen und Identifikation der zugrundeliegenden genetischen Mechanismen befristet bis zum 30.04.2024 an der Professur für Tierzüchtung (Prof. Dr. Sven König), Institut für Tierzucht und Haustiergenetik am Fachbereich Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement zu besetzen.

Die Möglichkeit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterbildung (Habilitation oder Promotion) ist neben der Arbeit am Projekt gegeben.

Aufgaben u.a.:

Wissenschaftliche Mitarbeit im o. g. Forschungsprojekt, insbesondere:

  • Merkmalserfassung von Rindern für Endoparasiten-Infektionen in deutschen Schlachthöfen und Milchviehbetrieben
  • Kommunikation und Terminabsprachen mit beteiligten Landwirten und Betrieben
  • Laboranalysen (u.a. Kotprobenuntersuchungen) und Genexpressionsanalysen mit den selbstständig erhobenen Daten
  • Genetisch-statistische Analysen für die erfassten Phänotyp-, Genotyp- und Sequenzdaten

 Profil u.a.:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Masterabschluss) im Fach Agrarwissenschaften, Fachrichtung Tierzucht oder im Fach Veterinärmedizin
  • Hohe Flexibilität und Bereitschaft zur Datenerfassung in Schlachthöfen und Rinderbetrieben
  • Gültige Fahrerlaubnis

 

Bewerbungsschluss: 07.12.2021