15.07.2021

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Rätin (w/m/d) Friedrich-Loeffler-Institut

Am Friedrich-Loeffler-Institut, eines der weltweit führenden Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Tierseuchen, des Tierschutzes, der Tierhaltung, der Tierernährung und der Nutztiergenetik, ist im Institut für Nutztiergenetik am Standort Mariensee/Mecklenhorst zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Vollzeitstelle einer

Wissenschaftlichen Rätin oder eines Wissenschaftlichen Rates (w/m/d)

mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 41 Stunden) zu besetzen.

Das Dienstverhältnis richtet sich nach den beamtenrechtlichen Vorschriften des Bundesbeamtengesetzes, der Besoldungsordnung und den weiterführenden Vorschriften.

Aufgaben im Bereich aller landwirtschaftlichen Nutztierarten mit Schwerpunkt Schwein und Rind u.a.:

  • wissenschaftliche Aufgaben im Bereich Erhaltung, Charakterisierung und Nutzung tiergenetischer Ressourcen landwirtschaftlicher Nutztiere, inklusive populationsgenomischer und phylogenetischer Analysen sowie der Genkartierung
  • Verfassen und Publizieren wissenschaftlicher Publikationen
  • Unterstützung der Geschäftsführung der Deutschen Genbank für landwirtschaftliche Nutztiere
  • Beratung des BMEL incl. Berichtserstellung
  • Einwerbung von Drittmitteln für wissenschaftliche Projekte

Profil u.a.:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Agrarwissenschaften, der Veterinärmedizin oder der Biowissenschaften
  • mehrjährige wissenschaftliche Erfahrung in einer Forschungseinrichtung

Von Vorteil sind u.a.:

  • Promotion
  • Umfassende Kenntnisse in der Anwendung bioinformatorischer Werkzeuge für populationsgenomische Analysen

Bewerbungsschluss: 15.08.2021

Zur Stellenausschreibung: