13.08.2020

Stellenausschreibungen: zwei Teilzeitstellen Wiss. Mitarbeiter/in Uni Gießen

An der Professur für Tierzüchtung (Prof. Dr. Sven König), Institut für Tierzucht und Haustiergenetik, Fachbereich Agrarwissenschaften, Umweltmanagement und Ökotrophologie, sind ab dem 01.10.2020

zwei Teilzeitstelle im Umfang von 50 % einer Vollbeschäftigung mit je einer/einem Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in unbefristet zu besetzen.

 

Aufgaben Referenznummer 389/09:

  • Erfüllung von wissenschaftlichen Dienstleistungen zur Organisation, Vorbereitung und Durchführung von Forschung und Lehre gem. § 65 HHG im Bereich der Tierzüchtung
  • Leitung des Laborbetriebes inklusive der entsprechenden Personalkoordination sowie Beratung interner und externen Ansprechpartner/innen hinsichtlich Fragen des Laborbetriebes
  • Übernahme von Lehraufgaben

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie qualifizierte Promotion in Agrarwissenschaften
  • Nachweis einer dreieinhalbjährigen wissenschaftlichen oder praktisch-fachlichen Tätigkeit in einem hauptberuflichen Dienstverhältnis
  • Erfahrung in der Anwendung des Statistikpaketes SAS und Programmen zur Zuchtwert- und Varianzkomponentenschätzung (u.a. DMU)
  • Kenntnisse zur Analyse von Metabolom- und Genomdaten sowie zu Merkmalen der Produktqualität (Fleischqualitätsparameter) einschließlich Erfahrungen in der Koordination diesbezüglicher Labortätigkeiten

--------------------------------------------------------------------

Aufgaben Referenznummer 390/09:

  • Erfüllung von wissenschaftlichen Dienstleistungen zur Organisation, Vorbereitung und Durchführung von Forschung und Lehre gem. § 65 HHG im Bereich der Tierzüchtung
  • Beratung, Unterstützung und Anleitung von Mitgliedern der Arbeitsgruppe, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Studierenden im Rahmen von Abschlussarbeiten hinsichtlich statistischer Auswertungsmethoden
  • Übernahme von Lehraufgaben gemäß Lehrverpflichtungsverordnung des Landes Hessen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie eine qualifizierte Promotion in Agrarwissenschaften. Eine weitere Promotion in Veterinärmedizin ist wünschenswert
  • Nachweis einer dreieinhalbjährigen wissenschaftlichen oder praktisch-fachlichen Tätigkeit in einem hauptberuflichen Dienstverhältnis
  • Nachweis von Lehrerfahrungen
  • Erfahrungen in der Betreuung und Gutachtertätigkeit von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Vorausgesetzt werden umfangreiche Kenntnisse in den Statistikpaketen SAS und R, in Programmen zur Zuchtwert- und Varianzkomponentenschätzung (u.a. DMU) sowie in Programmen für genomweite Assoziationsstudien (u.a. PLINK, GCTA)

 

Bewerbungsschluss:   13.08.2020

Weitere Informationen zur Stelle finden Sie in der Anlage.