Termine

07.03.2017 bis 08.03.2017

26. Milchrindtag 2017 Mecklenburg-Vorpommern

Am 07.03.2017 (in Güstrow) und am 08.03.2017 (in Woldegk) veranstaltet die Landesforschungsanstalt M-V gemeinsam mit dem LKV M-V und der RinderAllianz den diesjährigen Milchrindtag.

09.03.2017 bis 10.03.2017

AfT-Frühjahrssymposium 2017

Am 09. und 10.03.2017 findet in Montabaur das AfT-Frühjahrssymposium mit dem Thema Lebensmittel vom Tier: Trends und Konsequenzen statt. Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier

10.03.2017 bis 21.03.2017

Webinarreihe zum Projektmanagement in Horizon 2020

Die Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) bietet eine Webinarreihe zum Projektmanagement in Horizon 2020 an

Die Webinarreihe behandelt zentrale Themen des Projektmanagements aus Horizon 2020-Projekten in insgesamt drei Einzelterminen. Jedes Webinar greift einen bestimmten Projekttyp bzw. Programmteil gezielt heraus und setzt sich vertieft mit den jeweiligen Besonderheiten im Finanz- und Projektmanagement auseinander.

Die Webinarreihe richtet sich an Personen, die mit der administrativen Abwicklung von EU-Projekten in Horizon 2020 betraut sind und bereits erste Erfahrungen gesammelt haben, insbesondere Projektmanager/innen, Drittmittelsachbearbeiter/innen und EU-Referent/innen.

Termine:

Die häufigsten Fragen zum Projektmanagement in...

  • ERC-Projekten: 10. März 2017, 10-11:30
  • Marie Skłodowska-Curie Projekten: 15. März 2017, 10-11:30
  • Verbundprojekten: 21. März 2017, 10-11:30

Die einzelnen Webinare bauen nicht aufeinander auf und können auch einzeln besucht werden. Die Anmeldung zu den einzelnen Terminen erfolgt separat. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl an Teilnehmer/innen jedoch begrenzt. Bitte melden Sie sich verbindlich an.

KoWi kann leider keine Teilnehmer/innen aus privaten, kommerziellen Beratungsfirmen für diese Webinarreihe zulassen.

Anmeldung zur Webinarreihe:

10.  März 2017: Die häufigsten Fragen zum Projektmanagement in ERC-Projekten
15.  März 2017: Die häufigsten Fragen zum Projektmanagement in Marie Skłodowska-Curie Projekten
21.  März 2017: Die häufigsten Fragen zum Projektmanagement in Verbundprojekten

14.03.2017 bis 16.03.2017

71. GfE-Jahrestagung

71. Jahrestagung 2017

Wann: 14. bis 16. März 2017, in Göttingen

Ort der Tagung: Georg-August-Universität Göttingen, Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG)

Weitere Informationen z.B. die Ausschreibung für die Anmeldung von Vortrags- und Poster-Themen finden Sie hier: www.gfe-frankfurt.de/jahrestagung.html

15.03.2017

Workshop: Ebergeruchsbewertung “ Train the trainer ”

Dieser Workshop vermittelt die Grundlagen zur Umsetzung eines humansensorischen Qualitätskontrollsystems.

Wann: Mittwoch, 15. März 2017, 10:00 bis 16:30 Uhr - Göttingen
Dieser Workshop ist auf 16 Teilnehmer limitiert. Die Durchführung des Workshops erfolgt ab 6 Teilnehmern.
Weitere Termine finden Sie unter: www.isi-goettingen.de/tools-services

Zielgruppe:
• QS Verantwortliche in Unternehmen der Fleischwarenindustrie
• QS Verantwortliche und Einkäufer Fleisch/Fleischwaren im LEH
• Verantwortliche der Lebensmittelüberwachung
• Auditoren für QS-Systeme
• Mitarbeiter von tierwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen

Inhalt:
• Grundlagen zur Entstehung und Auswirkung von Geruchsabweichungen in Eberfleisch
• Warum ist eine sensorische Produktspezifikation notwendig?
• Der Mensch als Messinstrument - Grundlagen zur sensorischen Analyse Methoden zur objektiven Bewertung der menschlichen Riechleistung
• Praktische Unterweisung in die Durchführung standardisierter Riechtests mittels Testkit senstrainer pro (Fa. ELFI Analytik)
• Gute Sensorische Praxis (GSP)
• Methoden zur Ebergeruchsdetektion in Fleisch- und Fettproben
• Statistische Kennzahlen zur Leistungskontrolle von Prüfpers

Kosten:
• 795 € p.P. zzgl. MwSt

Kontakt/Anmeldung:
per E-Mail unter: academy@isi-goettingen.de, telefonisch unter: 0551-49974-0 oder online über: www.isi-goettingen.de

19.03.2017 bis 23.03.2017

18. International Congress on Animal Hygiene

Vom 19. – 23. März 2017 findet an der Universität von Sinaloa (Mazatlan, Mexico), der 18. International Congress on Animal Hygiene statt. Ausrichter ist die Internationale Gesellschaft für Tierhygiene.

Seit 2005 findet der Kongress alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr liegt der Fokus auf dem Thema Tiergesundheit.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie hier: isah.uas.edu.mx

22.03.2017 bis 23.03.2017

Seminar "Tiergerechte Geflügelhaltung und Tierwohl"

Intensivseminar für Geflügelhalter, aber auch Berater, Fachlehrer und Tierärzte

22. – 23. März 2017
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
16321 Bernau (BB)

Im Rahmen des intensiven zweitägigen BÖLN-Seminars werden alle Themen rund um eine tiergerechte Geflügelhaltung und Tierwohl von kompetenten Referenten vorgestellt und anschließend intensiv in kleinen Arbeitsgruppen vertieft. Das genaue Seminarprogramm und die Anmeldeunterlagen finden Sie hier:

Programm Bernau

Anmeldeformular Tiergerechte Geflügelhaltung Bernau

25.03.2017

Deutsche Bundesbraunviehschau

Am Samstag, den 25. März 2017 findet in Buchloe die Deutsche Bundesbraunviehschau statt. Die Veranstaltung wird von der Arbeitsgemeinschaft Deutsches Braunvieh in Zusammenarbeit mit den deutschen Zuchtverbänden und Besamungsstationen der Rasse Braunvieh durchgeführt. Erstmals findet sie eintägig statt. Für Jungzüchter bis 14 Jahre wird ein Kindervorführwettbewerb organisiert. Die Jugendlichen von 14 bis 30 Jahre veranstalten einen Vorführ- und Typtierwettbewerb für Jungrinder bis zu einem Alter von 26 Monaten. Der Anmeldeschluss für alle Tiere ist der 1. Februar 2017. Für Rückfragen stehen Alfred Heinzler Tel.: 0172 / 712 28 35, Ulrich Kaiser Tel.: 0831/ 52244-66 und Helmut Goßner Tel.: 0881 / 9 89 98 0 zur Verfügung. Das Anmeldeformular finden Sie auf der ARGE Homepage unter: www.deutsches-braunvieh.de

18.05.2017 bis 19.05.2017

Tagung der Fachgruppe „Tierseuchen“ der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft

Am 18./19. Mai 2017 findet die Tagung der Fachgruppe Tierseuchen der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft im Hörsaal des Bundesinstituts für Risikobewertung in Berlin Marienfelde, statt. Die Veranstaltung gibt einen komprimierten Überblick des aktuellen Tierseuchengeschehens der wichtigsten Nutztierarten in Deutschland und Europa. Es werden gesetzliche Grundlagen erörtert, der Stand von Sanierungsprogrammen dargestellt, epidemiologische Situationen beschrieben sowie Neuigkeiten der veterinärmedizinischen Mikrobiologie präsentiert.

Das Programm finden Sie hier: DVG Programm 2017

12.06.2017 bis 14.06.2017

7th European Symposium on South American Camelids and 3rd European Meeting on Fibre Animals

7th European Symposium on South American Camelids and 3rd European Meeting on Fibre Animals vom 12.-14. Juni 2017 in Assisi, Italien.

Der Schwerpunkt liegt auf Neuweltkameliden, aber Beiträge zu anderen faserproduzierenden Tierarten sind ebenso willkommen.

Weitere Informationen finden Sie hier: 7th Sympcam Circular1 Final

Seite: 1 2