24.09.2010

Auszeichnung von Frau Dr. Wiebke Garrels und Frau Christine Friedrich mit dem DGfZ-Förderpreis 2010

Die Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde e.V. hat mit dem Jahr 2004 begonnen, besonders interessante und richtungweisende wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten im Bereich der Tierproduktion mit einem Preis auszuzeichnen.

In diesem Jahr wurden zwei Arbeiten ausgezeichnet, darunter die Dissertation von Frau Dr. vet. med. Wiebke Garrels (FLI Mariensee) zum Thema Transgene Expression durch zytoplasmatische Injektion von Plasmiden und Transposon basierten Konstrukten in Säugerembryonen. Neben dieser Arbeit wurde die Masterarbeit von Frau M. sc. Christine Friedrich (GAU Göttingen) mit dem Thema Examination of Longevity in Dressage Horses - A Comparison between Sport Horses in New Zealand and Hanoverians in Germany ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgte anlässlich der DGfZ-/GfT-Gemeinschaftstagung am 15. September 2010 in Kiel.