Termine

14.01.2019 bis 06.02.2019

„Workshop Afrikanische Schweinepest – richtig agieren vor und während der Krise“

Workshop Afrikanische Schweinepest – richtig agieren vor und während der Krise am 06.02.2019 in Münster (Westf., Halle Münsterland) 

18.01.2019 bis 27.01.2019

Grüne Woche Berlin: Dialog und Diskussion erwünscht

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 18. bis 27. Januar 2019 stellen sich Landwirtinnen und Landwirte den Fragen der Verbraucherinnen und Verbraucher. In Halle 23a auf der Bühne ist Dialog und Diskussion ausdrücklich erwünscht. Im Rahmen des Bühnenprogramms werden Landwirtinnen oder Landwirte Einblicke in ihre Arbeit geben und Fragen aus dem Publikum beantworten. Die Landwirte werden vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert und nehmen entweder an den Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz teil oder sind Demonstrationsbetriebe innerhalb des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

An folgenden Tagen werden die Dialogveranstaltungen stattfinden:

18.1.: 15:30 Uhr - Thema Schweine
19.1.: 14:15 Uhr - Thema Schweine
20.1.: 15:00 Uhr - Thema Legehennen und Digitalisierung
22.1.: 14:45 Uhr - Thema Rinder und Legehennen
23.1.: 15:30 Uhr - Thema Schweine und Digitalisierung
25.1.: 14:00 Uhr - Thema Schweine und Digitalisierung
26.1.: 13:30 Uhr - Thema folgt
27.1.: 13:00 Uhr - Thema Schweine und Rinder

Mehr Informationen (BZL)

08.02.2019

Tagung zu Antibiotikaresistenzen - Schnittstellen Mensch-Tier-Umwelt

Wo: Tierärztlichen Hochschule Hannover, Bayer-Hörsaal

Wann:  8. Februar 2019 von 9 bis 17 Uhr

Im Rahmen des Seminars Veterinary Public Health: Antibiotikaresistenz an der Schnittstelle Mensch-Tier-Umwelt werden Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis Fragen zu Antibiotikaresistenzen diskutieren. Hier soll die aktuelle Situation in allen drei Bereichen des One-Health-Kontextes vorgestellt und diskutiert werden. Internationale Fachexperten werden Beiträge für ein sektor- und fachübergreifendes Gespräch liefern, in dem es um Möglichkeiten der Zusammenarbeit sowie Chancen neuer Forschungsansätze zwischen Wissenschaft, Verwaltung und Praxis gehen wird.

20.02.2019 bis 22.02.2019

52. Jahrestagung Physiologie und Pathologie der Fortpflanzung, gleichzeitig 44. Veterinär-Humanmedizinische Gemeinschaftstagung

Wann:  20.02.2019-22.02.2019     

Wo: Georg-August-Universität Göttingen

Als Rahmen des wissenschaftlichen Programmes konnten fünf hochqualifizierte Kollegen aus den Bereichen Veterinärmedizin, Humanmedizin, Tierzucht und Stammzellforschung/Entwicklungsbiologie gewonnen werden. Der überwiegende weitere Teil des Programms wird wie bisher aus den eingesendeten Projekten in Form von Postern und Kurzvorträgen gestaltet.

Bei Fragen zum wissenschaftlichen Programm können Sie sich an das lokale Organisationskomitee wenden (februartagung2019@uni-goettingen.de).

Zur Online-Anmeldung

07.03.2019 bis 08.03.2019

AfT-Symposium 2019 – Wohin entwickeln sich Tierzucht und Tiergenetik?

AfT-Symposium 2019 – Wohin entwickeln sich Tierzucht und Tiergenetik?

Die Akademie für Tiergesundheit e. V. (AfT) veranstaltet am 7. und 8. März 2019 ihr zweitägiges Symposium in der Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur.

Die Referenten werden sich wichtigen Facetten der Tierzucht widmen, aktuelle Methoden der modernen klassischen sowie der molekularen Tierzucht erläutern und Potenziale und Grenzen aufzeigen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Möglichkeiten der Gesunderhaltung durch Züchtung auf Krankheitsresistenz oder durch die Diagnose von Erbkrankheiten. Darüber hinaus wird der thematische Bogen zu Ernährungsfragen und -sicherung sowie zur Bedeutung der Tierzucht für die Humanmedizin geschlagen.

29.03.2019 bis 31.03.2019

IMST 2019: EUROPAKONFERENZ UND BUNDESBRAUNVIEHSCHAU

Von 29. bis 31. März 2019 finden in Imst, Tirol, die Braunvieh-Europakonferenz und die Bundesbraunviehschau statt. Erwartet werden dazu tausende Besucher aus allen Teilen Europas und aus Übersee. Die Bundesbraunviehschau genießt aufgrund ihres hohen züchterischen Wertes großes internationales Ansehen und Interesse. Präsentiert werden rund 300 Kühe und Kalbinnen der Rassen Braunvieh und  Original Braunvieh. Als Preisrichter für den Kuhwettbewerb konnte mit Angelo Pozzati, ein international anerkannter Experte aus Italien, gewonnen werden. Für den Kalbinnenwettbewerb wurde mit Gerold Riedl aus Steinach am Brenner ein aufstrebender österreichischer Preisrichter gewonnen. Im Rahmen der Braunvieh-Europakonferenz erwartet die TeilnehmerInnen ein interessantes und informatives  Programm zur internationalen Braunviehzucht.

Weitere Infos unter: www.brownswiss2019.at

24.04.2019

BRS-Fachtagung am 24. April in Bamberg: Zukunftsfähige Nutztierhaltung - Wie reagiert die Branche auf gesellschaftliche Erwartungen?

Wann: 24. April in Bamberg

Tagungsort: Welcome Kongresshotel Bamberg; Mussstraße 7, 96047 Bamberg

 

17.06.2019 bis 21.06.2019

ICAR-Konferenz 2019

Vom 17.-21. Juni 2019 findet in Prag, Tschechische Republik, die ICAR-Konferenz 2019 statt

Call for Abstracts!!
Der Wissenschaftliche Programmausschuss lädt alle Autoren ein, ihre Abstracts zur Prüfung und Aufnahme in das wissenschaftliche Programm einzureichen. Das örtliche Organisationskomitee weist darauf hin, dass die Frist für die Einreichung der Kurzfassung am 28. Februar 2019 endet.
Senden Sie die Zusammenfassung jetzt an: www.icar2019.cz/abstracts

WISSENSCHAFTLICHES PROGRAMM
Das vorläufige Programm finden Sie unter: www.icar2019.cz/programme

ONLINEANMELDUNG
Registrieren können sie sich unter: www.icar2019.cz/registration

UNTERKUNFT
Bei der Buchung über die Kongress-Website erhalten Sie Sonderpreise für verschiedene Unterkünfte. Buchen können Sie unter: www.icar2019.cz/accommodation

26.06.2019 bis 27.06.2019

German Dairy Show

Am 26./27. Juni 2019 findet in Oldenburg die erste German Dairy Show statt. Weitere Informationen zum neuen Konzept der bisherigen DHV-Schau folgen demnächst.

03.09.2019 bis 06.09.2019

International Symposium on Ruminant Physiology

Vom 3. - 6. September 2019 findet in Leipzig das  International Symposium on Ruminant Physiology in der Kongresshalle am Leipziger Zoo statt.

Das Symposium ist eine bedeutende internationale Konferenz über Wiederkäuerphysiologie. Es bietet einen Überblick über aktuelle, wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungen.