23.10.2014rss_feed

DGfZ-Mitgliederversammlung wählt zwei neue Präsidiumsmitglieder

Im Rahmen der DGfZ-Jahrestagung fand am 17. September 2014 die jährliche DGfZ-Mitgliederversammlung im Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) in Dummerstorf statt. In diesem Jahr stand die Nachwahl zweier Präsidiumsmitglieder auf der Agenda.


Dr. Otto-Werner Marquardt, der Präsident der DGfZ, eröffnete die ordentliche Mitgliederversammlung und begrüßte die zahlreichen Anwesenden.

Der Geschäftsbericht für das Jahr 2013 wurde von der Geschäftsführerin Frau Dr. Bongartz vorgestellt. Nach einer kurzen Präsentation der vielfältigen Arbeiten der Geschäftsstelle berichtete Frau Dr. Bongartz über das umfangreiche und wichtige Netzwerk der DGfZ und die mannigfaltigen Tätigkeitsfelder. Diese reichen von der PR- und Öffentlichkeitsarbeit über die Koordinierung und Ausrichtung von Workshops und Veranstaltungen, der Nachwuchsförderung bis hin zu Stellungnahmen und der Mitwirkung in nationalen und europäischen Gremien.

Nachdem die Geschäftsführerin den Jahresabschluss 2013 vorgestellt hatte und die Rechnungsprüfer der DGfZ eine solide Haushaltsführung bescheinigten, stand die Nachwahl von zwei Präsidiumsmitgliedern auf der Agenda.

Als neuer Vizepräsident wurde von der Mitgliederverssammlung Prof. Dr. Karl Schellander ins Präsidium gewählt, der am Abend zuvor zum neuen Vorsitzenden der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften e. V. gewählt wurde. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Dr. habil. Erhardt an, der sein Amt zur Verfügung stellte. Ebenfalls neu ins Präsidium wurde Josef Hannen als Vertreter der Praxis gewählt. Hannen ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rinderzüchter (ADR) und hat das Amt von Anton Fortwengel übernommen.

 

 

Die neuen Gesichter des DGfZ-Präsidiums:


Professor Dr. Karl Schellander vom Institut für Tierwissenschaften, Tierzucht und Tierhaltung der Universität Bonn ist Vorsitzender der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften e.V. und Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates des FBN.

Neuer Vizepräsident: Prof. Dr. Karl Schellander

Neuer Vizepräsident: Prof. Dr. Karl Schellander


Josef Hannen ist  ADR-Vorsitzender und ADT-Präsidiumsmitglied. Er stammt aus Tönisvorst im Kreis Viersen, ist Rinderhalter und bekleidet mehrere Ehrenämter. Unter anderem ist er seit 2002 Vorstandsvorsitzender der Rinder Union West eG. Im Förderverein für Biotechnologieforschung e.V. (FBF) ist er ebenfalls 1. Vorsitzender und ist Mitglied des Vorstandes bei Vereinigte Informationssysteme Tierhaltung w. V. (vit).

Josef Hannen

Josef Hannen