23.09.2019rss_feed

Mitgliederversammlung der DGfZ – Ehrungen und Begrüßungen

Der Höhepunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung war neben der Neuwahl des Präsidiums sicherlich die Verabschiedung des langjährigen DGfZ-Präsidenten Dr. Otto-Werner Marquardt, der in seiner 9-jährigen Amtszeit das Profil der DGfZ entscheidend prägte.

Gemeinsam mit einem komplett neu besetzten Hauptamt und den frisch gewählten Präsidiumsmitgliedern widmete sich Marquardt zu Beginn seiner Amtszeit zunächst der finanziellen Konsolidierung der Gesellschaft.

Otto Marquardt setzte den 2002 neu eingeschlagenen Kurs für die DGfZ fort, in dem er die Intensität der fachlichen Beziehung zu den politischen Verantwortungs- und Entscheidungsträgern, den Bundes- und Landesbehörden, den Dachorganisationen der Tierzucht und Landwirtschaft mit Respekt, Sachkompetenz, Vertrauenswürdigkeit und menschlicher Nähe zum Wohle der DGfZ konsequent ausbaute. Dies gelang insbesondere durch die interdisziplinär zusammengesetzten Projektgruppen und Workshops, die gemeinsam mit den Kollegen der Tierzucht, Tierhaltung und Veterinärmedizin erfolgreich organisiert wurden.

 

 

 

Selten sah man Dr. Marquardt so gerührt, wie bei seiner Verabschiedung in der DGfZ-Mitgliederversammlung

Selten sah man Dr. Marquardt so gerührt, wie bei seiner Verabschiedung in der DGfZ-Mitgliederversammlung


Der scheidende Präsident wurde nicht müde, immer wieder auf die besondere Aufgabe der Gesellschaft hinzuweisen, nämlich unabhängig sachlich basiertes Wissen verständlich für die Praxis im Rahmen von Fachtagungen und Workshops zu vermitteln. 

 

Die gute finanzielle Situation der Gesellschaft eröffnete auch neue Möglichkeiten, noch intensiver den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern sowie neue Mitglieder zu gewinnen und langjährige verdiente Mitglieder würdig zu Ehren. Die DGfZ hat ihrem Otto-Werner Marquardt in der Tat viel zu verdanken und so wurde der sichtlich gerührte scheidende Präsident unter viel Applaus und Standing Ovation zum DGfZ-Ehrenpräsidenten gewählt.

Als besondere Überraschung hatte die Geschäftsstelle entscheidende Weggefährten, die leider nicht zur Tagung anreisen konnten, um Videobotschaften für Otto-Werner Marquardt gebeten.

 

Ein eingespieltes Team: v.l.n.r. Dr. Otto-Werner Marquardt und DGfZ-Geschäftsführerin Dr. Bettina Bongartz: gemeinsam haben sie die Geschicke der DGfZ seit 9 Jahren erfolgreich geleitet.

Ein eingespieltes Team: v.l.n.r. Dr. Otto-Werner Marquardt und DGfZ-Geschäftsführerin Dr. Bettina Bongartz: gemeinsam haben sie die Geschicke der DGfZ seit 9 Jahren erfolgreich geleitet.




Amtsübergabe: v.l.n.r. Präsident Dr. Erwin Hasenpusch und Ehrenpräsident Dr. Otto-Werner Marquardt

Amtsübergabe: v.l.n.r. Präsident Dr. Erwin Hasenpusch und Ehrenpräsident Dr. Otto-Werner Marquardt



Jubilare und neue Mitglieder


In dieses Jahr war es leider nur zwei Jubilaren möglich, ihre Ehrung durch den DGfZ-Präsidenten, die Geschäftsführerin und der anwesenden Mitglieder persönlich entgegen zu nehmen. Geehrt wurden auf der diesjährigen Mitgliederversammlung Mitglieder, die 60, 55, 50 und 25 Jahre Mitglied der DGfZ sind.


v.l.n.r. Prof. Dr. Dietmar K. Flock, Dr. Erwin Hasenpusch

v.l.n.r. Prof. Dr. Dietmar K. Flock, Dr. Erwin Hasenpusch

60 Jahre DGfZ-Mitglied

v.l.n.r. Prof. Dr. Eberhard von Borell, Dr. Erwin Hasenpusch

v.l.n.r. Prof. Dr. Eberhard von Borell, Dr. Erwin Hasenpusch

25 Jahre DGfZ-Mitglied


Leider nicht teilnehmen konnten Prof. Dr. Erhard Kallweit, 55 Jahre Mitglied und Dr. Peter Diestel-Feddersen, 50 Jahre Mitglied.



Herzlich Willkommen - neue DGfZ-Mitglieder werden vom Präsidenten (r.) begrüßt.

Herzlich Willkommen - neue DGfZ-Mitglieder werden vom Präsidenten (r.) begrüßt.

Für den frisch gewählten DGfZ Präsidenten Dr. Erwin Hasenpusch war es dann auch eine ganz besondere Freude als erste Amtshandlung sowohl die Jubilare zu ehren, als auch die anwesenden DGfZ-Neumitglieder persönlich zu begrüßen. Ein kleines Willkommensgeschenk durfte dabei natürlich nicht fehlen.