16.07.2007

EU: Fischmehl-Verfütterung an Rinder wieder ermöglichen

Das Europäische Parlament (EP) fordert, dass Fischmehl künftig wieder an Wiederkäuer verfüttert werden darf. Auf Initiative britischer Abgeordneter wurde diese Woche eine entsprechende Resolution verabschiedet, wie der österreichische Agrarpressedienst AIZ berichtet. In England gibt es eine Tradition, junge Rinder mit Fischmehl zu füttern, was seit der BSE-Krise nicht mehr möglich ist. In Deutschland wurden im Jahr 2000 noch jährlich über 200.000 Tonnen Fischmehl an Schweine und Hühner verfüttert. Inzwischen sind es nur noch 14.000 Tonnen, die in Mischbetrieben mit spezieller Genehmigung an die Tiere verfüttert werden.

Quelle: AHO