02.08.2018rss_feed

Ferkelkastration: Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz e.V. schreibt offenen Brief an die Bundesministerin

In einem Offenen Brief an Bundesministerin Julia Klöckner bitten Tierärztinnen und Tierärzte der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz e.V., dem Drängen nach einer Zulassung der Lokalanästhesie zur Ferkelkastration und einer Fristverlängerung zu widerstehen, sich für die Impfung auszusprechen und die politischen Rahmenbedingungen für die Marktakzeptanz der Impfung zu schaffen. Hintergrund dafür ist die Sorge um das Wohlergehen der Tiere und um das Image der Landwirtschaft.

Den offenen Brief mit den entsprechenden Erläuterungen finden Sie hier als pdf-Dokument.

INFO:  Die DGfZ hat zu dieser aktuellen brisanten Thematik ein Heft im Rahmen ihrer Schriftenreihe herausgegeben: