Stellenausschreibung: W3-Professur "Nutztiergenomik", Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

16.05.2024 bis 26.06.2024

Beginn: 08:54 Uhr

Ende: 08:54 Uhr

In der Naturwissenschaftlichen Fakultät III, Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist folgende Stelle zu besetzen:

W3-Professur Nutztiergenomik

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die das Fachgebiet Nutztiergenomik in Lehre und Forschung vertritt. Die Professur soll sich mit der Erforschung molekularer Grundlagen von tierzüchterisch relevanten Eigenschaften, insbesondere von Merkmalen der Produktionsleistung, der Gesundheit und Langlebigkeit, der Nährstoffeffizienz und der Vermeidung umweltschädlicher Emissionen aus der Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren befassen. Daneben ist auch ein Fokus auf molekular genetische Grundlagen des Tierverhaltens in modernen Haltungssystemen erwünscht. Schließlich sollen die in den genannten Forschungsfeldern gewonnenen Erkenntnisse gleichfalls in einen übergeordneten Kontext der Umsetzung in Zuchtprogrammen, unter Beachtung gesellschaftlicher Ansprüche gemäß des übergeordneten Ziels einer Förderung von Nachhaltigkeit und dem Schutz natürlicher Ressourcen, gestellt werden.

 

Profil u.a.:

  • einschlägige Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen und pädagogische Eignung
  • einschlägige Erfahrungen in der Planung, Durchführung und Auswertung wissenschaftlicher Experimente auf der Basis von state-of-the-art-Methoden (SNP-Genotypisierung, Re-Sequenzierung, Genexpression und Proteinanalyse)
  • Kenntnisse zur Allgemeinen Tierzucht und zur Umsetzung tierzüchterischer Erkenntnisse in Zuchtprogramme werden vorausgesetzt.
  • Berufungsvoraussetzungen gemäß § 35 HSG LSA

Bewerbungsschluss: 21.06.2024

Lesen Sie die ganze Stellenausschreibung hier: