Internationaler Kongress zur Zucht von Schaf und Ziege - jetzt anmelden!

15.10.2020 bis 16.10.2020

Wann: 15-16 Oktober 2020

Wo: WCCB, Bonn

Veranstalter: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) 

Ab sofort ist die Anmeldung zum Internationalen Kongress möglich!

Zur Registrierung

Schafe und Ziegen zählen aufgrund ihrer vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten zu den ältesten Nutztieren. Mit viel Passion und Fleiß haben sich Menschen der Zucht und Haltung verschiedener Schaf- und Ziegenrassen verschrieben. Diese Tierhalter leisten damit einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Landwirtschaft und  zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Der Kongress hat die Zielsetzung, die Branche über den aktuellsten Stand der Wissenschaft zu Zucht- und Haltungsfragen zu informieren und eine Plattform für einen Wissensaustausch zu bieten.

Das BMEL verfolgt gemeinsam mit den einschlägigen Verbänden (VDL, BDZ) und der DGfZ ständig die durch die Corona-Pandemie bestehende Situation und die Entwicklung der sich verändernden Rahmenbedingungen, inclusive des Rates der WHO und der Behörden weltweit. Wir können aus der Corona-Pandemie unter anderem auch für die Tierhaltung lernen. Daher ermutigen wir ausdrücklich dazu, Beiträge im Zusammenhang mit Erfahrungen aus der Situation einzureichen. Wir werden Sie auf unserer Internetseite über die weitere Entwicklung aktuell unterrichten.

Zum call for papers: