Milchproduktion der Zukunft vom Labor zum Stall

04.09.2019

Beginn: 10:05 Uhr

Ende: 10:05 Uhr

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), ), das Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR) und die Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig (VMF) laden in Zusammenarbeit mit dem Organisationskomitee des ISRP ein zum Satellitensymposium im Rahmen des Weltkongresses für Wiederkäuerphysiologie:

Milchproduktion der Zukunft - vom Labor zum Stall

Termin: 4. September 2019, 9:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Kongresshalle am Zoo Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig

Vom 03. bis 06. September findet die weltweit bedeutendste Konferenz zum Thema Wiederkäuerphysiologie erstmalig seit 2S Jahren wieder in Deutschland statt.

Die Veranstaltung ist als Satellitensymposium in diese Konferenz eingeordnet. Namhafte Wissenschaftler referieren unter Bezugnahme auf die vorgestellten aktuellen Forschungsergebnisse zu Auswirkungen und Empfehlungen für die Tierhaltungspraxis. Wie reagiert die Milchkuh im physiologischen Grenzbereich? Was kann der Pansen wirklich leisten? Welches Futter brauchen hochleistende Wiederkäuer? Welche Indikatoren zur Bewertung der Stabilität sind nutzbar? Die Veranstaltung richtet sich an Landwirte, Tierärzte und Berater.

Das Symposium kann ohne Teilnahme am Weltkongress besucht werden: Kosten 50 €.

Bei Anmeldung zum Weltkongress, beträgt der Kostenbeitrag 20 €.